Frische Kräuter
direkt zu Ihnen nach Hause

 

Kräuterversand ist Vertrauenssache. Für uns und für Sie. Unsere Sammlung für Sie besteht aus verschiedenen Wildkräutern- und naturnahen Gartenkräutern der Saison. Die Ware wird von Hand geerntet, ist jung und zart sowie saisonal wechselnd. Die Kräuter werden morgens für Sie gesammelt und noch am selben Tag an verschickt. Die Ware kommt auf kürzestem Wege zu Ihnen und sollte dann gut gekühlt fünf Tage frisch bleiben.

 

 

Preise
für die frischen, handverlesenen Kräuter:
je 100 g Bio-Wildkräuter

Sommerhalbjahr: 3,80 € (ab 1 kg)
Wintersaison: 7,90 € (ab 1 kg)

Bei kleineren Mengen 5,90 €/100 g im Sommerhalbjahr (April bis Oktober).
Die Preise für Kräuter im Winterhalbjahr sowie
für ausgewählte Blüten
während der Sommersaison sende ich Ihnen auf Anfrage gern zu.

 


Porto und Verpackung
abhängig von der Menge ab 3,00 €

für Briefsendungen sowie ab 6,90 € für Pakete

 

 

Wie bestellen?
Für eine unkompliziierte Abwicklung senden Sie mir bitte Ihre Kontodaten
 an 
brandt.kraeuter@gmail.com

 

 

Bestellzeit
Ihre Bestellung sollte 3  bis 4 Tage vor dem gewünschten Liefertermin bei uns eingegangen sein. Wir versenden montags und donnerstags per Post.

 


Wir stellen Ihnen eine Mischung aus verschiedenen, saisonalen Kultur- und  Wildkräuter zusammen. Sie können ebenso bestimmen, was in Ihrem Päckchen enthalten sein soll. Abhängig von der Witterung und den Jahreszeiten ändert sich die Auswahl. Das ist auch gut so. Denn dadurch sind Sie mit vielen verschiedenen Nährstoffen, Vitaminen und Spurenelementen rund ums Jahr bestens versorgt. Auf teure Nahrungsergänzungsmittel können Sie bei einer regelmäßigen Versorgung mit frischen Kräutern verzichten.

 

 


 

 

Wildkräuter für Fortgeschrittene:
Bitter macht lustig

 

Für Menschen, die schon über längere Zeit eine vegane Rohkost-Ernährung praktizieren und sich nun auf ein neues Level wagen möchten, bieten wir unsere speziellen Bio-Bitterkräuter an. Fragen Sie nach – ich berate Sie gern!

 



Über das Jahr verteilt sind folgende Kräuter verfügbar:

Ackersenf: fast ganzjährig
Ackerveilchen: Frühjahr bis Herbst
Agastache, versch.: Sommerhalbjahr
Ampfer, versch.:
Frühjahr bis Herbst

Baldrian: Frühjahr und Herbst
Barbarakraut:
Frühjahr und Herbst
Bärlauch: Frühjahr
Beinwell: fast ganzjährig
Birkenblätter: Frühjahr
Borretsch: fast ganzjährig
Brennnessel: fast ganzjährig
Bronzefenchel:
Frühjahr bis Herbst
Brunnenkresse: Winterhalbjahr
Buchenblätter: Frühjahr

Dill: Sommerhalbjahr

Ehrenpreis:
Frühjahr bis Herbst

Franzosenkraut: Frühjahr bis Herbst 
Frauenmantel, Blätter u. Blüten:
Frühjahr bis Herbst

Gänseblümchen: fast ganzjährig
Gänsedistel: Sommerhalbjahr
Gänsefuß, versch.: Sommerhalbjahr
Giersch: Frühjahr und Herbst
Goldrute: Sommerhalbjahr
Goldnessel: Frühjahr und Herbst
Gundermann: fast ganzjährig

Haferwurzel/ Blüten u. Blätter: fast ganzjährig
Hirtentäschel: fast ganzjährig
Hopfen: Frühjahr

Kapuzinerkresse, Blüten u. Blätter: Sommerhalbjahr
Knoblauchsrauke:
Frühjahr und Herbst
Knöterich, versch.: Sommerhalbjahr
Kohldistel:
Frühjahr und Herbst

Labkraut, versch.: Frühjahr bis Herbst
Laucharten, wilde u. kultivierte: Frühjahr bis Herbst
Liebstöckel: Frühjahr
Lindenblätter:
Frühjahr bis Herbst
Löffelkraut: noch im Versuch
Löwenzahn, versch.: fast ganzjährig
Lungenkraut, Blüten: Frühjahr

Majoran/ Dost: Frühjahr bis Herbst
Mangold, farbig: fast ganzjährig
Malve, versch.:
Frühjahr bis Herbst
Melde, versch.: Frühjahr bis Herbst
Minzen, versch.: Frühjahr bis Herbst
Mohn: Frühjahr und Herbst
Monarde: Sommerhalbjahr

Nelkenwurz:
Frühjahr und Herbst

Petersilie, versch.: fast ganzjährig
Pfefferkraut: Frühjahr

Rauken, versch.: fast ganzjährig

Rettich: fast ganzjährig
Ringelblume, Blatt u. Blüte: Sommerhalbjahr

Rosen, versch.: Duftrosenblüten im Juni/ Juli

Salbei: Sommerhalbjahr
Schafgarbe: Sommerhalbjahr
Scharbockskraut: Frühjahr
Schnittknoblauch: fast ganzjährig, besonders edel die Blüten
Speisechrysantheme: Frühjahr bis Herbst
Süßdolde, Blätter und Früchte: Frühjahr und Herbst

Taubnessel, versch.: fast ganzjährig
Thymian, versch.: Sommerhalbjahr
Topinambur, Blüten und Knollen: Herbst, Winterhalbjahr

Veilchen: Frühjahr
Vogelmiere: ganzjährig

Wegerich, versch.: fast ganzjährig
Waldmeister: Frühjahr
Wegwarte, Blätter/ Blüten:
Frühjahr bis Herbst
Weidenröschen, versch.: Frühjahr
Wiesenbärenklau: Frühjahr
Wiesenkerbel: Frühjahr

brandtgrün | Inh. Dipl. ing. hort. Kristin Brandt  |  Tel. 03881 715730