Wegeführungen

 

 

Für die nun folgende Bearbeitung werden vorhandene Unterlagen wie Bebauungsplan, Flurkarten, Bauentwurf vom Haus usw. notwendig. Für eine einfache Planung genügen auch Skizzen von Haus und Grundstück. Bei präziser Planung und größeren Anlagen muss eine Vermessung des Grundstücks mit einkalkuliert werden.

Ihren Wünschen entsprechend wird der Vorentwurf nach ausführlichen Gesprächen über Gestaltungsdetails, wie Farben und Formen erstellt. Sprich: erste Ideen für die Gestaltung Ihres Gartens werden skizziert. Diese Ideen sind Grundlage für die weitere Entwurfs- bzw. Detailplanung.

  

 

Hinzu kommt eine erste grobe Kostenschätzung für Planung und Ausführung. Diese ist wichtig für die weitere Vorgehensweise. Sind die voraussichtlichen Kosten zu hoch, sollten wir gemeinsam versuchen, den Wunschgarten über bestimmte Zeitabschnitte zu entwickeln. Das ermöglicht Ihnen, auf eine anspruchsvolle Planung nicht verzichten zu müssen.

Sind die Kosten tragbar, kann es nach weiteren Absprachen bald losgehen.

 

brandtgrün | Inh. Dipl. ing. hort. Kristin Brandt  |  Tel. 03881 715730